Unterstützen Sie die Revision gegen das Gerichtsurteil zum Filderabschnitt 1.3a von Stuttgart 21 mit einer Spende

Die Schutzgemeinschaft Filder hat gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Abschnitt 1.3a geklagt und gewonnen. Wir konnten nur deshalb gewinnen, weil die Planer einen formalen Fehler bei der Südumfahrung Filder begingen. Bei fast allen wesentlichen Punkten ist das Gericht den ganz fragwürdigen Vorgaben der Bahn gefolgt.

Wir von der Schutzgemeinschaft Filder haben uns deshalb nach schwierigen internen Diskussionen dazu durchgerungen, Revision einzulegen. Dies ist mit einem hohen finanziellen Risiko verbunden. Deshalb sind wir zwingend neben unseren Eigenmitteln auf Ihre großzügige Spende angewiesen. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Sie diese steuerlich absetzen. Ihre Spende wird zweckgebunden für das Klageverfahren und die Revision verwendet. Sollten wir mehr Geld bekommen als für das Verfahren nötig ist, so wird das überschüssige Geld im Sinne unserer Satzung für den Schutz der Filder eingesetzt.

Unser Spendenkonto bei der „Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen“ lautet:
Zahlungsempfänger: Schutzgemeinschaft Filder e. V.

IBAN: DE 93 6115 0020 0010 5976 51
Verwendungszweck: „Unterstützung Klageverfahren 1.3a und 1.3b“

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, bitte unbedingt Name und Anschrift leserlich anfügen.

Mit freundlichen Grüßen

Steffen Siegel, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Filder (Tel.: 07158 5850)

Stuttgart 21: Das Untier liegt darnieder, doch röchelt noch …

Mit den neuen Eingeständnissen des Bahnvorstandes hat sich die Lage von Vorstand und Aufsichtsrat der Bahn erheblich zugespitzt. Wir eröffnen nun ein neues Spiel, bei dem wir alle Karten in der Hand halten.

Das Aktionsbündnis gehört nicht zu den Verbänden, die monatlich um Spenden bitten. Doch die jüngsten Ereignisse um Stuttgart 21 zeigen, dass unsere jahrelange Arbeit nun zu Ergebnissen führt, die uns dabei helfen, dem milliardenverschlingenden Untier Stuttgart 21 endlich den Garaus zu machen – aber dazu brauchen wir dringend Geld.

Niemand ist gezwungen, viel oder überhaupt zu spenden. Doch wenn jeder Stuttgart-21-Gegner nur ein paar Euro spenden würde, wären wir ein gewaltiges Stück weiter und könnten dem Projekt bald ein Ende bereiten.

Wer auch finanziell etwas zum Ende von Stuttgart 21 beitragen möchte, kann das durch eine Spende auf unser Konto

IBAN DE 76430609677035841100